4. Oktober 2013

Dead or Alive Poetry Slam am 12. Oktober

Der Potsdamer Dead or Alive Slam geht in die dritte Runde. Auf der Bühne der Reithalle des Hans-Otto-Theaters kämpfen tote Dichter gegen lebende Slammer, Klassiker der Weltliteratur gegen brandneue Texte.
Die Lebenden: André Herrmann, Wolf Hogekamp, Karsten Lampe und Jacinta Nandi.
Die Toten: Arturo Ui, Macbeth, Erich Spitta und Tisbea.

Karten vorbestellen HIER direkt an der Theaterkasse.

12. Oktober
Reithalle Hans-Otto-Theater
Schiffbauergasse 11
Beginn: 21 Uhr
5 €, erm. 4 €

Keine Kommentare:

Kommentar posten