13. Januar 2013

Dead or Alive Poetry Slam am 30.1.


Der erste Dead or Alive Poetry Slam in Potsdam! Und zwar in der Reithalle des Hans-Otto-Theaters.
Die Slammer Sarah Bosetti, Frank Klötgen, Till Reiners & Ken Yamamoto treten an gegen Klassiker der Weltliteratur, präsentiert durch die Schauspieler Patrizia Carlucci, Raphael Rubino, Eddie Irle & Florian Schmidtke. Ihr entscheidet, ob die lebenden Poeten oder die auferstandenen Dichter den Wettstreit um den besten Text gewinnen. 
Moderation: Sebastian Lehmann (lebt) und Maik Martschinkowsky (tot).



30. Januar
Reithalle, Hans-Otto-Theater
Schiffbauergasse
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 5 €, erm. 4 €
Karten bestellen HIER!








Die nächste reguläre PotShow im Spartacus findet am 6. Februar statt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten